TĂ€glicher Archiv: Betroffenenrechte

6 Millionen Euro Bußgeld: Spanische Bank „Caixabank S.A“ verstĂ¶ĂŸt gegen ihre Informationspflichten gegenĂŒber Betroffenen

+++ Kurzmitteilung +++ Die spanische Datenschutzbehörde (AEPD) verhĂ€ngte am 13.01.2021 eine Geldstrafe in Höhe von 6 Millionen Euro gegen die Caixabank S.A., da diese gegen Art. 6 DSGVO (RechtmĂ€ĂŸigkeit der Verarbeitung), Art. 13 DSGVO (Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person) und Art. 14 DSGVO (Informationspflicht, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei […]

3,05 Millionen Euro Bußgeld: Französischer Handelskonzern Carrefour verletzt Informationspflichten & GrundsĂ€tze der Datenspeicherung

+++ Kurzmitteilung +++ Nach mehreren Beschwerden gegen den französischen Einzel- und Großhandelsriesen Carrefour hat die französiche Aufsichtsbehörde CNIL das Unternehmen ins Visir genommen und zwischen Mai und Juli 2019 einige Vorort-Inspektionen durchgefĂŒhrt. Dabei sind verschiedene VerstĂ¶ĂŸe gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ans Licht gekommen, die in einer Gesamtstrafe von 3,05 Millionen Euro fĂŒr Carrefour zu Buche […]

DSGVO greift europaweit: 27,8 Mio. Strafe in Italien!

[Rom.] Deutschland ist nicht das einzige Land, in dem die Einhaltung der DSGVO von den Behörden ĂŒberwacht wird. In Italien hat nun der Telekommunikationsbetreiber TIM eine Strafe in Höhe von 27,8 Millionen Euro erhalten, weil dieser in den Jahren von 2017 bis 2019 eine Vielzahl datenschutzrechtlicher EinzelverstĂ¶ĂŸe begangen hat. Dazu gehörten unter anderem die Missachtung […]

Der GlÀserne Autofahrer: ADAC fordert deutlich mehr Transparenz

Der ADAC hat in zwei Untersuchungen aus dem Jahre 2015 und 2019 SteuergerĂ€te ausgebaut und diese genau analysiert. Das Ergebnis war, dass es eine Kommunikation zwischen dem Fahrzeug und dem Hersteller gab, in der bspw. Daten ĂŒber das Fahrverhalten, den durchschnittlichen Benzinverbrauch oder GPS-Daten ĂŒbermittelt wurden. Die Art der ĂŒbermittelten Daten ist dabei abhĂ€ngig vom […]